• Dirk Kellmann

    B.Sc. Informatik

    Fachbereichsleiter Innotalent

  • Weitere Profile

Über Dirk Kellmann

Als einer der Teamleiter der mindsquare bin ich selber stark an Personalmanagement-Prozessen beteiligt und kann meine eigenen Erfahrungen in die Lösungsfindung ihrer Probleme mit einfließen lassen. Durch diese Erfahrungen und zahlreichen Projekte im HCM Umfeld weiß ich, das oft Kleinigkeiten bereits eine große Wirkung in ihrem Personalwesen verursachen können.

„In der Zukunft stellt für mich der Mensch die wichtigste Ressource im Unternehmen dar, und diese sollte auch entsprechend eingesetzt werden.“

Meine Schwerpunktthemen sind

Beratung und Softwareentwicklung im Personalwesen auf Basis von SAP HR/HCM. Hierbei vereine ich fachliches Wissen im Personalmanagement mit dem technischen Know-How des SAP HR/HCM.

Berufliche Highlights

Einführung ESS/ MSS Schwerpunkt Arbeitszeitwirtschaft
Ziel dieses Projektes war es die bestehenden Personaldienste auf .Net Basis durch die SAP ESS/ MSS Softwarelösung( Stand EHP5) zu ersetzen. Auf Kundenwunsch wurde die gesamte Realisierung nicht über das Portal sondern über den NetWeaver Business Client realisiert. Als Besonderheit wurden die Genehmigungsprozesse von SAP soweit erweitert, dass eine Genehmigung auch über mobile Endgeräte erfolgen konnte. Als weiteren Schwerpunkt wurde der Zeitbuchungskorrekturantrag soweit erweitert, das Buchungen in den entsprechenden Infotypen erfolgen konnten und somit eine vereinfachte Zeiterfassung ermöglicht wurde. Um die gesamten Anforderungen zu realisieren wurde sich so nah wie möglich am Standard gehalten. Dazu wurde der Großteil der Entwicklungen in den von der SAP vorgesehenen BADI’s vorgenommen.
SAP ESS / MSS Einführung Schwerpunkt Reisemanagement
In diesem Projekt wurde beim Kunden die Einführung der ESS/MSS-Dienste in den Bereichen Eigene Daten, Arbeitszeit, Arbeitgeberleistungen und Reisemanagement vorgenommen. Der Schwerpunkt im Reisemanagement ergab sich daraus, da der Kunde eigene Geschäftsreiseprozesse nutzte, welche genauso im SAP abgebildet wurden. Zusätzlich zu den Prozessen wurden auch einige Oberflächen benutzerfreundlicher gecustomized bzw. wenn das Customizing nicht für die geplante Umsetzung ausreichte, entwickelt. Als weitere Besonderheit wurde eine rollengesteuerte Navigationsseite realisiert, mit deren Hilfe man Dienste über Benutzerrollen den einzelnen Mitarbeitern zuweisen kann.
SAP ESS/MSS Einführung
Ziel des Projektes, war es die Funktionalität eines bis dato genutzten Fremdportals in das SAP Portal zu integrieren. Das Nachrichtenmanagement mit der Funktonalität der Vertreterregelung wurde durch die UWL abgelöst. Die nötigen Anbindungen an die Workflows und Anpassungen wurden durch das Customizing und der Pflege der XML Konfigurationsdateien realisiert. Die Pflege der persönlichen Daten werden durch den Einsatz von ESS Standard Services umgesetzt. Das Reisemanagement wurde ebenfalls von dem Travel-Management des ESS Szenarios realisiert. Da der Kunde einen eigen Reisekostenprozess umgesetzt haben wollte, wurde dieser mit Hilfe der SAP BPM Modeling Tools umgesetzt.Die Navigation, sowie die Oberflächen der Dienste wurden den Kundenwünschen entsprechend angepasst. Zur Planung und Auswertung von Gehältern wurden neue Services entwickelt und ein gepflegt. Die Entwicklung wurde mit Hilfe des NetWeaver Development Studios durchgeführt und die Services als Web Dynpro Java Applikationen realisiert.
Alle Services und Oberflächen wurden mit PCD Objekten verknüpft und in das bestehende SAP Portal eingebunden.

 

Neben dem Beruf

Auch neben meiner Berufung ist das Thema Personalmanagement mir sehr wichtig und so nutze ich jede Gelegenheit, um neue Prozesse im Personalwesen zu entwickeln und zu etablieren.

alle Artikel von Dirk Kellmann ansehen