Dirk Kellmann
 - 21. April 2017

Der Weg in die Cloud mit SuccessFactors

SuccessFactors war ein amerikanisches Unternehmen, welches den Kunden ein cloudbasiertes Talentmanagement System anbot. 2012 wurde das Unternehmen von der SAP AG aufgekauft.

Was verbirgt sich hinter SuccessFactors?

SAP erkannte das Potenzial der Plattform und baut seitdem die Lösung immer weiter aus um ein cloudbasiertes HCM System zu schaffen.  Dabei ist die SAP bei dem Namen geblieben und bezeichnet unter dem Begriff SuccessFactors ihr neues HCM System.
Dieses ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen und wird regelmäßig weiterentwickelt. Für die Kunden gibt es jedes Quartal neue Updates, wobei SuccessFactors gerade dort auf eine einfache und intuitive Bedienung für die Administratoren Wert legt. Gerade im Upgrade Prozess hat SAP sehr viel durch den Einsatz der gleichnamigen Software gelernt.

Auszeichnung für SuccessFactors auch 2017

Durch die kontinuierliche Verbesserung des Systems ist es SAP auch im Februar 2017 gelungen mit Ihrer Lösung in den Bereich der „Leaders“ aufgenommen zu werden.

Gartner Hype Cycle - SuccessFactors Cloud

Gartner Hype Cycle – SuccessFactors Cloud

Zu diesem Bereich zählen Sie übrigens schon seit 2013. Wobei sich das Umfeld um SuccessFactors in den letzten Jahren immer weiter lichtet. Aktuell zählen nur noch Cornerstone und Oracle zu den direkten Konkurrenten, was das Lösungsportfolio im Talentmanagement betrifft.  Alle drei sind übrigens Cloud Lösungen, wodurch klar sein sollte, dass die Zukunft in diesem Bereich definitiv im Cloudsegment stattfinden wird.

Der Weg in die Cloud für ihr Personalwesen?

Da die wenigsten Kunden ihre gesamten Personalprozesse auf einen Schlag in die Cloud heben, hat die SAP aktuell fünf Integrationsverfahren vorgesehen um alle ihre Kunden abzuholen und die digitale Transformation voranzutreiben.

SuccessFactors - Integrationsszenarien

SuccessFactors – Integrationsszenarien

Talent Hybrid

Das Talent Hybrid Szenario wird eingesetzt, wenn der Kunde einzelne Talent Management Lösungen(beispielsweise: Recruiting) innerhalb von SuccessFactors einsetzen möchte aber die bestehende Module aus dem SAP HCM weiter einsetzen möchte. Hierbei gilt zu beachten, dass es dazu kommen kann, dass für Key User mehrere Medienbrüche Sichtbar sind, da unterschiedliche Systeme miteinander verbunden werden. Dieses Szenario wählen häufig Einsteiger von SuccessFactors, da  der Integrationsaufwand überschaubar ist.

Side by Side

Das Side by Side Szeanrio berücksichtigt, das beispielsweise die Talentmanagement Module von SuccessFactors unternehmensweit eingesetzt werden und die Core Module nur nur für Untergruppierungen im Unternehmen eingesetzt werden. Der Rest wird weiterhin über die SAP HCM Lösung betreut. Dieses Szeanrio richtet sich an Unternehmen, die schritt für Schritt das Unternehmen in die Cloud heben wollen. Da beide Systeme eine führende Rolle in der Infrastuktur spielen können ist es erforderlich, dass die Integrationsschnittstellen bidirektional funktionieren und ein Abgleich zwischen den Systemen zeitnah geschieht. Basierend auf dieser Herausforderung sind die Schnittstellen umfangreicher zu realisieren als bei Talent Hybrid. Häufig nutzen Kunden dieses Szenario wenn sie die ersten Module von SuccessFactors weiter ausbauen bzw. weitere Module einführen.

Core Hybrid

Core Hybrid ist der Zwischenschritt zur Full Cloud Lösung und versteht sich so, dass Personalstammdaten und das Organisationsmanagement vollständig in die Cloud gehoben werden. Dadurch wird SuccessFactors das führende System im Personalwesen für ihr Unternehmen. Die Daten werden vollständig in SuccessFactors erfasst, gepflegt und verwaltet.  Lediglich die Abrechnung und die Zeitwirtschaft verbleiben On Premise. Dies liegt aktuell daran, dass SuccessFactors ursprünglich aus dem Talentmanagement Umfeld kommt und die SAP aktuell noch dabei ist die Bereiche Zeitwirtschaft und Personalabrechnung vollständig abzubilden.

Full Cloud

Das Full Cloud Szenario ist das sogenannte Ziel, wenn wir davon sprechen das Personalwesen in die Cloud zu überführen. In ihm liegen alle Funktionen und für Sie, den Kunden, ist lediglich eine Schnittstelle zu Ihrem ERP System erforderlich.

No Cloud

Der Vollständigkeit halber erwähne ich hier noch das Szenario No Cloud. Dies sieht vor, dass alle Anwendungen auf On Premise Systemen ausgeführt werden. Dies entspricht zwar nicht der Strategie von SAP, jedoch gibt es immer noch eine Vielzahl von kunden, die den Weg in Die Cloud nicht gehen möchten und lieber in der On Premise Welt bleiben.  Die Talentmanagement Lösungen können natürlich auch im klassischen SAP HCM abgebildet werden. Jedoch wird in diesen Lösungen von der SAP in Zufunkt weniger investiert als in die Cloud Lösungen.

Roadmap: SuccessFactors

Diese Roadmap zur Einführung von SuccessFactors ermöglicht Ihrem Unternehmen einen idealen Einstieg in die SuccessFactors-Welt.

Eine Roadmap in die SuccessFactors Cloud

Bei den vielen Integrationsmöglichkeiten ist es häufig schwierig den idealen Einstieg für Ihr Unternehmen zu finden. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle. Nicht nur die Anzahl der Cloudkomponenten sondern auch der Zustand ihres aktuellen Systems. Um die Problematik aufzulösen benötigen Sie eine HR-IT-Roadmap, welche den Weg Schritt für Schritt aufzeigt und die Reise über die Szenarien abbildet.  So behalten Sie den Überblick bei den bevorstehenden Einführungsprozess und können eine entsprechende Planung sicherstellen.
Eine Roadmap berücksichtigt ebenso die Internen Anpassungen, welche auf Sie aus organisatorischer Sicht berücksichtigt werden müssen. Darunter fallen die Abstellung von Ressourcen zur Administration des Systems,  das Einführen einer Upgrade Verwaltung(4 Releases im Jahr) sowie weitere Anforderungen, welche für den betrieb der Lösungen geregelt werden müssten.

Dirk Kellmann
Haben Sie sich über die Zukunft ihrer Personalentwicklung bereits Gedanken gemacht?
Fachbereichsleiter Dirk Kellmann
Gerne unterstützen meine Kollegen und ich Sie dabei. Rufen Sie mich doch einfach sofort an(Tel.: +49211 946 285 72-10 ).

Oder möchten Sie direkt einsteigen, dann könnte unsere Strategieberatung zum Thema Personalentwicklung für Sie interessant sein.

Zu unserer Lösung

Dirk Kellmann

Mein Name ist Dirk Kellmann und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.