Einführung SAP Learning Solution

Lebensbegleitendes Lernen heißt die Herausforderung vor dem aktuell Mitarbeiter und Unternehmen stehen. Die SAP Learning Solution (kurz: SAP LSO) unterstützt alle Beteiligten dabei das Lernen den Menschen näher zu bringen. Dabei unterstützt es nicht nur die Lerner sondern auch die Autoren und Personalentwickler.

Überblick

Ihr Ansprechpartner
Dirk Kellmann
Fachbereichsleiter

Weiterbildung wird in unserer heutigen Zeit immer wichtiger. Früher reichte es aus, ein Mal im Jahr eine Schulung zu besuchen. Heute wünschen sich Arbeitgeber selbstständig lernende Mitarbeiter. Der Einsatz von E-Learnings wird häufig vorausgesetzt und erzielt gute Ergebnisse beim Wissenstransfer in der Belegschaft. Jedoch muss dieses auch koordiniert werden. Hier bietet es sich an auf ein digitales System zu setzen.

SAP bietet mit dem Zusatzmodul „SAP Learning Solution (SAP LSO)“ ein System, welches die Aufgaben weitestgehend digitalisiert, automatisiert und somit massiv beschleunigt.

Zu den größten Vorteilen zählen:

  • Abbilden von E-Learnings
  • Verwaltung von Klassenraumtrainings, E-Learnings & Curriculas
  • Verwaltung von Trainingskosten
  • Digitalisierte Prozesse für Genehmigungen und Stornierungen
  •  Abbilden aktueller Stornierungsprozesse
  • Autorenumgebungen für E-Learnings
  • Bereitstellung eines Lernportals
  • Auswertung im gesamten Trainingsmanagement

Mit dem Erhalt der Lizenzen können Sie die einzelnen Funktionen der SAP Learning Solution freischalten und nutzen. Allerdings ist es nach der Freischaltung der Funktionen notwendig, diese für Ihr Unternehmen zu konfigurieren, um Ihre Personalentwicklungsprozesse entsprechend abzubilden.

Als Service Partner von SAP unterstützen wir unsere Kunden bei der Einführung des SAP Learning SolutionModuls. Dazu haben wir eine standardisierte Vorgehensweise definiert.

Einführungsprozess SAP LSO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. Fragenkatalog entwickeln 
    Auf Basis eines standardisierten Fragebogens werden Ihre Wünsche aufgenommen, priorisiert und mit einer ersten Gewichtung versehen. Um Verständnisprobleme zu vermeiden zeigt unser Demosystem, wie sich ein Wunsch von Ihnen zukünftig abbilden könnte.
  2. Anforderungen aufnehmen
    Basierend auf den einzelnen Erkenntnissen der Befragung und der Aufnahme der Wünsche werden die daraus abhängigen Anforderungen abgeleitet und in einem Anforderungskatalog festgehalten.
  3. Projektplan festlegen 
    Der Anforderungskatalog dient als Grundlage für die Erstellung eines konkreten Projektplans, in denen die einzelnen Aufgabenpakete in Bezug zu den Anforderungen gesetzt werden. Für die Einführung der SAP Learning Solution empfehlen wir eine Realisierungsmethode anhand zweier Piloten.
  4. Realisierung 1. Pilot
    Der erste Pilot stellt die Einführung der Standardkomponente in einem sinnvollen Maß dar. Nach der Realisierung wird diese von den Fachabteilung erstmals gesichtet. Sollten jetzt noch Anpassungen in einem gewissen Maße nötig sein, können diese ggf. mitberücksichtigt werden.
  5. Realisierung 2. Pilot
    Im zweiten Piloten werden alle individuellen Anpassungen realisiert. Nach der Realisierung werden diese wieder der Fach- & IT-Abteilung vorgestellt und die abschließende Testphase eingeleitet.
  6. Abnahme
    Nach dem erfolgreichen Beenden der Testphase wird das System abschließend abgenommen.
  7. GoLive
    Unser Berater betreut Ihre SAP Basis Abteilung beim Transport der Anpassungen in Ihrer SAP Landschaft und stellt sicher, dass diese erfolgreich im Produktivsystem gelangen.
  8. Übergabe an die Fachabteilung
    Um ihre Fachabteilung mit dem neuen Modul vertraut zu machen, führen unsere Berater Schulungen mit den Key Usern durch und machen Aufzeichnungen von der korrekten Bedienung der Mitarbeiterdienste des Moduls.

Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen die Einführung zum Festpreis an
  • Sie dienen als Inputgeber und Wissensempfänger.
  • Nutzen Sie unseren standardisierten Fragebogen
  • Passen Sie die Einführung individuell vor der Angebotserstellung an.

Ihr Nutzen

  • Ihre Mitarbeiter können während der Einführung ihr tägliches Business weiter nachgehen
  • Sie erhalten eine ausführliche Dokumentation über die Konfiguration bzw. das Customizing
  • Ihre Fachabteilung wird geschult im Umgang mit dem neuen Modul
  • Engpässe innerhalb der Einführung werden von uns beseitigt
Dirk Kellmann
Sie wollen die SAP Learning Solution bei sich im Unternehmen einführen aber die Einschätzung der Einführung fällt Ihnen selber schwer?
Fachbereichsleiter Dirk Kellmann
Gerne stehe ich Ihnen bei offenen Fragen zur Verfügung.

Nehmen Sie unverbindlich mit mir Kontakt auf, indem Sie sich zur telefonischen Erstberatung anmelden oder mir direkt eine E-Mail schreiben: kellmann@innotalent.de

Kostenlose Erstberatung

Ähnliche Angebote